Samstag, 10. September 2022

Beginn: 19:30 Uhr
Eintritt: € 25,00 / € 17,50  

JULIA LACHERSTORFER / ALICIA EDELWEISS (A, GB)

Weltmusik

Julia Lacherstorfer – Komposition, Geige, Stimme, Sophie Abraham – Cello, Stimme, Lukas Froschauer – Sounddesign, Live-Elektronik //
Alicia Edelweiss solo – Gesang, Akkordeon, Ukulele, Gitarre
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 10  

Fünfmalfünf + Tobias Meissl Quartett

Jazz

Rockig dreckigen Jazz in 5-facher Weise spielt das Wiener Quartett Fünfmalfünf. Supportet werden sie vom Vibraphonisten Tobias Meissl, der mit Band eine Auswahl an Eigenkompositionen präsentiert.
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 15,- / 10,-  

Artificialice

Neo-Soul

[SA, 10. September, 20:00] Die Formation Artificialice präsentiert ihr Debütalbum Prisoners of Expectations Elektronik, gebrochen von akustischer Perkussion, Kontrabass, Saxophon und romantischem Gesang – die mit der polnischen Dreistadt verbundene Gruppe hat diese Musik, diese Klänge in einem winzigen Dorf in der Nähe von Lublin aufgenommen. Auf dem Album, das sich jeglichen Genrerahmen entzieht, führt Artificialice die ZuhörerInnen durch eine Geschichte der Entdeckung der eigenen Identität und der Flucht aus dem 'Gefängnis' der Eigen- und Fremderwartungen.

Junge und kreative MusikerInnen aus der Danziger Musikakademie arbeiteten an dem Album und sind MitbegründerInnen von Bands wie Immortal Onion, Hania Rani, Tomasz Chy?a Quintet, Quantum Trio, Alfah Femmes, Mu (Tymon Tyma?ski), Zgniemo?? (Marcin ?wietlicki), S?awek Jasku?ke Sextett, Grzegorz Kapo?ka Trio, The Fruitcakes, Ziemia und Klawo.
Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 25  

Jade MacRae

“Jade MacRae is one of the most naturally gifted musicians I have ever encountered. It is rare to see the combination of soulfulness and technical dexterity meet in such a great way. Jade sings from soul and it connects with the audience, that is something you can’t learn, it is born within.”
Joe Bonamassa
Beginn: 21:00 Uhr

Burgundy Street Jazzband

Traditional Jazz

Kurt Peyer tp, Wolfgang Straka tb, Alwin Miller cl, Franz Luttenberger p, Paul Peyer bjo, Walter Moosbrugger b, Wolfgang Dorer dm
     
Mobile Menu Mobiler Menu