Samstag, 4. Dezember 2021

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 25  

jimmy Reiter Band

Vienna Blues Spring 2021/open end

„Die Gitarre klebt förmlich an ihm, als sei sie Teil seines Körpers. Seine Finger jagen gelenkig über das Griffbrett. Und mit seiner Stimme umgarnt er das Publikum, als sei er ein erfahrener Wanderprediger. Jimmy Reiter, der geborene Bluesman, spielt seine Musik hingebungsvoll. Man spürt seine Begeisterung, man erkennt seine Leidenschaft und das Publikum folgt ihm – hypnotisiert.“ (Süddeutsche Zeitung)
Zur Zeit überschlägt sich die internationale Bluespresse mit Lob für den Gitarristen und Sänger: „Dieser Typ ist einer der besten jungen Bluesgitarristen, die man seit langem in Europa gehört hat. Es ist immer spannend, ihm zuzuhören - was er spielt, ist immer the Real Deal....“ schrieb beispielsweise unlängst das größte britische Bluemagazin Blues & Rhythm, und das holländische Magazin Rootstown sieht in ihm „zweifellos einen der besten europäischen Bluesgitarristen“. Auch die deutsche Presse ist derselben Meinung, laut der Hildesheimer Allgemeinen ist Jimmy „lange schon kein Geheimtipp mehr. Unglaublich sicher und abgebrüht, dennoch emotional und energiegeladen drückt er der Musik seinen Stempel auf. Von wegen Talent, dieser Mann ist mittlerweile eine feste Größe der hiesigen Bluesszene.“ Bester Beweis sind neben beiden bisher erschienenen CDs “High Priest of Nothing“ und “Told You So“, beide mehrfach ausgezeichnet. (u.a. CD des Monats, Preis der deutschen Schallplattenkritik, …) jetzt die dritte CD, ein absolutes "Sahnestück“, die brandneue CD “What You Need“ (VÖ: 18.01.19), die die Band bei der diesjährigen Tournee vorstellt !

Mittwoch, 8. Dezember 2021

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 25  

RAPHAEL WRESSNIG feat. ALEX SCHULTZ “Santa likes to Boogaloo”

Vienna Blues Spring 2021/open end

Soul und Weihnachten gehören zusammen wie Lebkuchen und Zuckerguss. Raphael Wressnig und Alex Schultz veröffentlichen frische Weihnachtssongs die in dieselbe Kerbe schlagen. Wressnig begibt sich auf eine flotte Fahrt entlang des Jimmy-Smith-Highways während Alex Schultz die Boogaloo Version von “Santa Claus is Coming to Town” mit eiskalten Gitarren-Licks à la Johnny Watson garniert. Das traditionelle Weihnachtslied “Leise rieselt der Schnee” kommt dank Wressnig als Soul-Ballade via Muscle Shoals in Alabama auf den Plattenteller und in den Musikclub.
Old-School trifft auf New-School und sein Sound vermengt authentisches Blues-Feeling mit zeitgemäßer Funkiness. Raphael Wressnig repräsentiert eine Schnittstelle zwischen Soul, Blues und Funk-Rhythmen und greifen schamlos ins Glückszentrum des Musikhörerhirns. Der steirische Hammond Organist verknüpft mit dem New Yorker Gitarristen zeitgemäßes Rhythmusgefühl mit rohen Roots-Sounds und sie zeigen wie viel Seele und Groove in modernem Soul und Blues stecken kann!
Alex Schultz wurde in New York City geboren. Er wuchs in der Kulturrevolution des Rock’n’Roll in den 60er Jahren auf, kam aber schnell mit Jazz in Berührung. Er studierte beim legendären Gitarristen George Barnes am Berklee College of Music in Boston. 1979 übersiedelt er nach Los Angeles und spielte dort mit den Blues-Harp Ikonen William Clarke und Rod Piazza und nahm für die Blues-Labels Alligator und Black Top auf. Er war Gitarrist der Band von Hank Ballard als dieser 1990 in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen wurde. Neben dem R&B Sänger Ballard arbeitete Schultz im Laufe seiner Karriere mit den Blues Legenden Jimmy Rogers, Lowell Fulson, Pinetop Perkins, James Cotton, Earl King, Snooks Eaglin und Albert Collins. Die Zusammenarbeit mit Raphael Wressnig ist auf den Alben “(Don’t Be) Afraid to Groove”, “Soul Gift”, “Soul Gumbo” und “Chicken Burrito” eindrucksvoll dokumentiert.

Donnerstag, 9. Dezember 2021

Beginn: 20:30 Uhr

Dany Bryant Bigband -TOURVERSCHIEBUNG!!

Vienna Blues Spring 2021/open end

Neuer Termin wird kurzfriatig bekannt gegeben!

Danny Bryant, einer der führenden und gefeierten Blueskünstler Großbritanniens, veröffentlicht am 29. Oktober sein zwölftes Album "The Rage To Survive" über Jazzhaus Records. Nach dem von der Kritik hochgelobten Album "Means Of Escape" aus dem Jahr 2019 ist dies eine seiner bisher gefühlvollsten und kraftvollsten Plattenen geworden. DannyBryant verarbeitet seine Emotionen und persönlichen Erfahrungen während der Pandemie in den Texten des Albums. Mit dem ausdruckstarken Album nimmt Danny uns mit auf eine feinfühlige Reise und zeigt uns zudem seine ganze Bandbreite als Gitarrist und Songwriter. Von kompromisslosen, donnernden Blues-Tracks bis hin zu zärtlicheren Downbeat-Stücken. Auf "The Rage To Survive" lässt Danny seine rohen Emotionen einer Pandemie unverblümt in die Platte einfließen. „Zunächst einmal wollte ich keine "Lockdown-Platte" machen. Ich stellte mir vor, dass viele Leute das bereits tun würden und dass viele Hörer nicht daran erinnert werden wollten! Aber was passiert, wenn der Job von heute auf morgen aufhört, ohne dass ein Zeichen von Normalität in Sicht ist? Dieses Gefühl der Isolation und der Notwendigkeit, innezuhalten und in sich zu gehen, war mir wichtig festzuhalten!“.

Samstag, 11. Dezember 2021

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 10  

Melinda Stoika Quartett + DJ line - Back to Funk

live meets Dj

Die Besetzung des Melinda Stoika Quartett besteht aus Gesang, Gitarre , Bass und Schlagzeug. Gespielt werden bekannte Funk, Soul Lieder neu interpretiert. Anschließend DJ Funky Disco
Melinda Stoika ist als DJANE etwas Besonderes: Sie legt nicht nur edlen Funk, House und Disco auf, sondern bringt dabei auch ihre Stimme live zum Einsatz. All das macht sie zu einer häufig und gerne gebuchten Künstlerin für Veranstaltungen im In- und Ausland: So tritt sie regelmäßig in den besten Wiener Clubs auf, aber auch in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Russland und in der Schweiz. Die gebürtige Ungarin, die seit ihrer frühesten Jugend in Wien lebt, singt auf Deutsch, Englisch und Romanes.
Im Anschluss beim DJ set spielt die Natalya Saxophon .
Vocals - Melinda
Keyboard- Natalya Emelyanova
Bass - Roland Racz
Drums - Ernesto Grieshofer

Samstag, 18. Dezember 2021

Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: 25  

G.G. King Bluesband X-Mas Special

Der österreichische Gitarrist und Sänger Geoffrey Goodman King hat sich dem modernen, elektrischen Blues verschrieben. Das Fundament seiner 7-köpfigen Bluesband bildet die dynamische Rhythmusgruppe mit Schlagzeug, Bass und Piano/Hammondorgel. Mit dem 4-stimmigen Bläsersatz werden die ausgefeilten, anspruchsvollen Arrangements kraftvoll umgesetzt.
An diesem Abend wird der Reigen in winterliche Stimmung versetzt, mit einem musikalischen Kaminfeuer und Ihren Lieblings Blues- und Weihnachtsstücken.
     

Videos/Streams zum Nachsehen:

K

Cookie-Zustimmung widerrufen

Mobile Menu Mobiler Menu